Brandeinsatz - Schornsteinbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Kleinbrand a
Zugriffe 3214
Einsatzort Details

Steutz, Akener Straße
Datum 25.12.2019
Alarmierungszeit 14:28 Uhr
Einsatzbeginn: 14:34 Uhr
Einsatzende 15:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 17 Min.
Alarmierungsart Rufmeldeempfänger
Einsatzleiter HBM Steffen Schneider
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Zerbst/Anhalt
Freiwillige Feuerwehr Steutz
    Freiwillige Feuerwehr Steckby
      Freiwillige Feuerwehr Leps
        Fahrzeugaufgebot   HLF  TLK  ELW

        Einsatzbericht

        Wir wurden zur Unterstützung der Kameraden in Steutz zu einem Schornsteinbarnd alarmiert.

        Bei einem solchen Einsatz ist es wichtig, dass der Querschnitt des Schornsteins frei gehalten wird und die brennenden Rußrückstände aus dem Schornstein entfernt werden. Zu diesem Zweck wurde ein Trupp per Hubsteiger mit einem Essenkehrgerät, wie es auch Schornsteinfeger benutzen, zum Kopf des Schornsteins gebracht. Von dort wurden die brennenden Rußrückstäne mit Kugel und Besen zum Fuß des Schornsteins befördert, wo sie über die Reinigungsöffnung entfernt werden konnten.

        Neben den Steutzer Kameraden und uns waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Leps und Steckby im Einsatz.

         
         
        Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.